Sommerferienprogramm Lengerich


WN 24.07.2017

Spielen – Basteln – Toben – Chillen

Ob toben oder draußen spielen: Die Angebote der „Bunten Woche“ im Rahmen des Sommerferienprogramms sind gut bei den Kindern und Jugendlichen angekommen, heißt es in einem Bericht des Jugendzentrums.Ob Toben oder draußen spielen: Die Angebote der „Bunten Woche“ im Rahmen des Sommerferienprogramms sind gut bei den Kindern und Jugendlichen angekommen, heißt es in einem Bericht des Jugendzentrums. Foto: Jugendzentrum

Ob toben oder draußen spielen: Die Angebote der „Bunten Woche“ im Rahmen des Sommerferienprogramms sind gut bei den Kindern und Jugendlichen angekommen, heißt es in einem Bericht des Jugendzentrums.Ob Toben oder draußen spielen: Die Angebote der „Bunten Woche“ im Rahmen des Sommerferienprogramms sind gut bei den Kindern und Jugendlichen angekommen, heißt es in einem Bericht des Jugendzentrums. Foto: Jugendzentrum

Nach der Party am letzten Schultag ist das Sommerferienprogramm gut gestartet. Bei den Aktionen in der ersten Woche haben viele Kinder mitgemacht, schreibt das Jugendzentrum. Wie´s weitergeht?

Die erste Woche im Sommerferienprogramm gestaltete sich im Jugendzentrum (JZ) sehr bunt. Gestartet wurde am letzten Schultag mit einer großen Party. Über 20 Kinder spielten, tanzten und tranken leckere Cocktails und einige konnten noch einen Gutschein für einen Platz im Ferienprogramm gewinnen, heißt es in einem Bericht des JZ.

Von Montag bis Freitag fand die erste „Bunte Woche“ statt. 23 Kinder wurden von früh morgens bis zum Nachmittag betreut. Das fünfköpfige Team hatte für reichlich Abwechslung gesorgt: Es wurde viel gespielt, gebastelt, getobt oder auch mal gechillt.

Unterwegs war die Truppe nach Angaben des JZ auch recht viel. So ging es ins Freibad, ins Sport- und Gesundheitszentrum des TVL sowie in den Barfußpark Lienen. Höhepunkt war der Ausflug in den Potts Park. Da noch andere Kinder aus dem Ferienprogramm hinzukamen, waren es insgesamt 50 Heranwachsende und acht Betreuer, die einen sehr sonnigen Tag auf der Wasserbahn, beim Drachenflug oder im Riesen-Jojo verbrachten.

Die Kinder, die an der „Bunten Woche“ teilgenommen haben, würden im nächsten Jahr alle gerne wieder mitmachen. Was die Macher vom Jugendzentrum, dem TVL und dem Bündnis für Familie freut.

Zwei weitere Aktionen fanden in der ersten Woche noch statt: Einige Mädchen haben nach einem ausgiebigen Frühstück die Arbeitsgemeinschaft für Naturschutz Tecklenburger Land (ANTL) in Tecklenburg aufgesucht und sich dort mit einem Schäfer und seiner Herde getroffen. Andere Kinder machten einen Ausflug, dessen Ziel das Regenbogencamp in Leeden war.

Zum Thema

In einigen Ferienprogramm-Aktionen gibt es noch freie Plätze. Infos dazu gibt es im Internet (www.jz-lengerich.de). Anmeldungen müssen persönlich im Jugendzentrum an der Bergstraße vorgenommen werden.

 

Comments & Responses

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>